NEUSTADT/WEINSTRASSE

Weinkrone: Melanie Unsleber scheitert knapp

Der Titel geht an Mandy Großgarten (Weinbaugebiet Ahr). Sie setzte sich gegen fünf Kandidatinnen durch - darunter Melanie Unsleber. Sie wurde immerhin Erste Prinzessin, also eine der beiden Stellvertreterinnen.

Der Jury standen in Neustadt/Weinstraße jene Kandidatinnen gegenüber, die sich am vergangenen Samstag an gleicher Stätte für die Wahl qualifiziert hatten. Die Fränkische Weinkönigin Melanie Unsleber (24) zählte wegen ihres guten Auftritts daraufhin zu den Favoritinnen.

Live-Ticker:

22.40 Uhr
Unser Reporter vor Ort meldet: Melanie Unsleber hat es nicht geschafft. Neue Deutsche Weinkönigin ist Mandy Großgarten. Melanie Unsleber ist Erste, Katja Bohnert Zweite Prinzessin.

22.23 Uhr
Finalrunde geht zu Ende. In wenigen Minuten wird die Jury ihre Entscheidung treffen.

22.10 Uhr
Die Finalrunde beginnt. Die Kandidatinnen kommen noch einmal auf die Bühne - eine nach der anderen.

22.05 Uhr
Auch für die zweite Dreier-Gruppe (ohne Melanie Unsleber) ist der Auftritt zu Ende. Musik. Die Entscheidung rückt immer näher.

21.35 Uhr
Show-Einlage, und damit Verschnaufpause für Melanie Unsleber. Nun ist es nicht mehr lange bis zur Entscheidung. Die zweite Dreier-Gruppe tritt auf die Bühne.

Fans der Kandidatinnen - darunter 100 Unterstützer von Melanie Unsleber aus Ramsthal - warteten vor Beginn der Fernsehaufnahmen gespannt vor und in der Halle von Neustadt/Weinstraße. In der Bildmitte vorne Ramsthals Bürgermeister Franz Büttner (li.) und Frankens Weinbaupräsident Artur Steinmann.   Foto: Herbert Kriener
21.11 Uhr
Nun müssen die Kandidatinnen in Dreier-Gruppen Aufgaben lösen. Unter anderem geht es für Melanie Unsleber darum, aus drei Weinen einen Blanc de Noir zu erkennen.

21.05 Uhr
Nun ist Mandy Grossgarten (Ahr) als letzte der Bewerberinnen an der Reihe.

20.57 Uhr
Melanie Unsleber ist dran!
Sie spricht vor der Deutschen Zoologischen Gesellschaft und muss die Begriffe Saumagen, Kater und Oechsle erklären.

 

20.14 Uhr
SWR-Moderator Holger Wienpahl eröffnet den (Fernseh-)Abend.

20.00 Uhr
Ramsthals Bürgermeister Franz Büttner ist überzeugt, dass "seine Melanie" gute Chancen hat. Sie selbst wartet abgeschirmt mit den anderen fünf Kandidatinnen hinter der Bühne auf ihren Auftritt um 20.15 Uhr.

19.35 Uhr
Es geht los. Frenetischer Jubel der Fans - darunter etwa 100 aus Melanie Unslebers Heimatgemeinde Ramsthal (Kreis Bad Kissingen).

19 Uhr
Die ersten Zuschauer betreten den Saal, darunter die beiden deutschen Weinprinzessinnen sowie eine Reihe hochrangiger Vertreter des deutschen Weinbaus. Fans der Kandidatinnen rollen erste Transparente im Saal aus.


18.00 Uhr
Im Saalbau von Neustadt an der Weinstraße steigt die Aufregung: Die Proben für die Fernsehaufnahmen sind zu Ende. Die Sendung wird ab 22 Uhr im SWR-Fernsehen ausgestrahlt.

(Quelle: Deutsches Weininstitut, Mainz / www.deutscheweinkoenigin.de)