Ein Angebot der
WÜRZBURG

Hoffnung auf "abgespecktes" Hofgarten-Weinfest

Das Hofgarten-Weinfest in Würzburg ist nach Meinung vieler eines der schönsten, sicher aber eines der größten Weinfeste in Würzburg. Doch dieses Jahr wird es – wie berichtet – wegen der Corona-Pandemie nicht wie ursprünglich geplant vom 26. Juni bis zum 5. Juli 2020 stattfinden.

Aber: Eventuell gibt es im September 2020, möglicherweise zum Ende der Sommerferien, eine Ersatzveranstaltung für das Hofgarten-Weinfest. Dann sollen, wenn es die zu diesem Zeitpunkt gültigen Vorschriften zulassen, bis zu 100 Tische im Hofgarten in gebührendem Abstand aufgebaut werden, an denen Schoppenpfetzer unter Wahrung der Abstandsregeln, ein Glas Wein (oder auch mehr) genießen können. 

So soll das Ersatzfest heißen

Einen Namen gibt es für das Fest auch schon, so Weingutdirektor Thilo Heuft gegenüber der Main-Post: „Mit Abstand der schönste Hofweingarten“ soll die neue Veranstaltung heißen. Und Heuft ergänzt, dass man aktuell über die Pläne mit der Staatlichen Schlösser- und Seenverwaltung, dem Eigentümer der Residenz, die dieses Jahr ihren 300. Geburtstag zumindest ohne das bekannte Hofgarten-Weinfest begehen muss, in Gesprächen sei. Für das Fest, das man gemeinsam mit den B. Neumann Residenzgaststätten plane, stehe eine Genehmigung entsprechend noch aus.